Autopuls-Modus für TSKs

Das Gerät muss mindestens 45 Minuten lang im Autopuls-Modus betrieben werden, bevor der Sauerstoff seine Reinheit erreicht

  1. Beginnen Sie mit dem ausgeschalteten Inogen One. Schließen Sie das Netzteil und eine Nasensonde an.
  2. Drücken und halten Sie an einem G2/G3 sowohl die Lichttaste als auch die Glockentaste und an einem G3/G4 die Plus-Taste und die Glockentaste gleichzeitig gedrückt, bis auf dem Display „Mode Select: Normal“ (Ausgewählter Modus: Normal) angezeigt wird.
  3. Drücken Sie einmal die Plus-Taste. Daraufhin wird auf dem Display „Mode Select: Autopulse“ (Ausgewählter Modus: Autopuls) angezeigt.
  4. Drücken Sie die Glockentaste einmal, um das Untermenü aufzurufen, und drücken Sie dann einmal die Plus-Taste. Auf dem Bildschirm wird „Autopulse: 17 BPM“ (Autopuls: 17 Schläge/min) angezeigt.
  5. Drücken Sie einmal die Glockentaste. Daraufhin startet der Inogen One im Modus „Autopuls“.
  6. Lassen Sie den Inogen One mindestens 45 Minuten lang in „Autopuls“ laufen. Das Gerät führt in dieser Zeit einen vollständigen Diagnosetest aus. Sollte ein Problem auftreten, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Anzeige der O2-Reinheit

  1. Sobald das Gerät mindestens 45 Minuten lang in Autopulse betrieben wurde, können Sie den Reinheitsgrad ablesen.
  2. Drücken und halten Sie die Glockentaste (Glockentaste am Inogen One G5).
  3. Nach 5 Sekunden werden auf dem Display die Echtzeituhr, die Softwareversion und die Seriennummer angezeigt. Lassen Sie die Glockentaste los, und halten Sie die Plus-Taste gedrückt, bis diese Anzeige erscheint:

    Anzeige der O2-Reinheit
  4. Warten Sie 10 Minuten; danach wird statt der Striche der Reinheitsgrad des Sauerstoffs in Prozent angezeigt.
  5. Drücken Sie die Lichttaste einmal. Daraufhin erlischt die Anzeige des O2-Reinheitsgrads.